was-kann-ich-erwarten

Wir hoffen, dass du dich vom ersten Moment an bei uns zu Hause fühlst. Vielleicht fragst du dich, wie ein gewöhnlicher Gottesdienst in der Baptistengemeinde Salzburg aussieht und was dich erwartet.

Wie soll ich mich anziehen?

Die Gemeinde ist ein Ort, an dem du dich wohlfühlen sollst. Du bist willkommen, ob in Jeans oder mit Krawatte.

Wie läuft ein Gottesdienst ab?

Was dir vielleicht als erstes auffällt, ist, dass es viel Musik gibt. Der Gottesdienst ist ein Ort, an dem wir Gott begegnen. Die Band hilft uns dabei, uns Gottes Gegenwart bewusst zu machen und ihn mit Liedern anzubeten. Der Musikstil ist meistens modern, aber manchmal singen wir auch zeitlose Hymnen, die schon von vielen Generationen vor uns geschätzt wurden. Es geht nicht so sehr um den Stil, als um das Herz. Eigene Gebete können auch in der angekündigten Gebetszeit ausgesprochen werden.

Einen großen Teil des Gottesdienstes nimmt die Predigt ein. Dabei hören wir, was Gott in der Bibel zu einem bestimmten Thema sagt und wie wir das in unserem Leben umsetzen können.

Danach gibt es wieder ein paar Lieder.

Einmal pro Monat feiern wir das Abendmahl, zu dem alle eingeladen sind, die für Jesus leben. Wenn du noch auf der Suche bist, kannst du in dieser Zeit die Musik genießen und nachdenken oder leise beten und Brot und Wein einfach weitergeben.

Alles, was wir haben, kommt von Gott. Mit unserer Gabe zeigen wir unsere Dankbarkeit und wir freuen uns, dass wir in und durch die Gemeinde anderen helfen können.

Zum Schluss singen wir noch ein gemeinsames Lied und stehen für den Segen auf.

In der Zeit nach den Gottesdiensten können wir uns bei einem Kaffee besser kennen lernen. Falls du mit jemandem beten oder reden möchtest, kannst du dafür auch nach vorne kommen.

Wie lange dauert ein Gottesdienst?

Unsere Gottesdienste haben ungefähr die Länge eines guten Filmes, etwa 80 Minuten.

Gibt es ein Kinderprogramm?

Es ist uns wichtig, dass Kinder und Eltern bei uns Gott besser kennen lernen und Freundschaften knüpfen können. Deshalb gehen, oder besser gesagt laufen, die Kinder nach den ersten ca. 15 Minuten zu ihren Gruppen im MiniClub, Abenteuerland und Bibelunterricht, wo sie von liebevollen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen altersgerecht betreut werden. Die kleineren Kinder sollten gleich nach dem Gottesdienst von ihren Gruppenräumen abgeholt werden. Mehr: Kinder

Wo kann ich parken?

Wenn das Auto im Sommer kühl und im Winter schneefrei bleiben soll, ist die Tiefgarage der Stadtbibliothek gleich neben uns die beste Adresse (2€ pro angefangener Stunde). Gerade für Familien mit kleinen Kindern oder Menschen mit Behinderung ist unser eigener Parkplatz praktisch. Die Einfahrt befindet sich auf der rechten Seite des Grundstücks.