Wer wir sind

Baptistengemeinden gibt es seit über 400 Jahren. Damit gehören wir weltweit zu den ältesten protestantischen (Frei-)Kirchen. Mit ihnen verbinden uns z.B. Martin Luthers Grundsätze in der Reformation: Allein Christus. Allein der Glaube. Allein die Schrift. Allein die Gnade!

Baptisten legen sehr viel Wert auf ihre Selbstständigkeit und deshalb auf die Trennung vom Staat und anderen Institutionen. Aber genauso wichtig ist uns die Gemeinschaft und Verbundenheit mit anderen Gemeinden. Aus diesem Grund sind weltweit 214 nationale Bünde aus mehr als 120 Ländern, Mitglied der Baptist World Alliance – dem Weltbund der Baptisten. Eine wachsende Gemeinschaft von 110 Millionen Menschen, die mit der Bibel in der Hand, den Menschen in dieser Welt dient.

Wir verkünden die befreiende Liebe Gottes und helfen Menschen in Not auf praktische Weise. Wir erheben unsere Stimme dort, wo Menschen keine Stimme haben. In Österreich ist unser nationaler Bund der Baptistengemeinden eine der fünf tragenden Kirchen der Diakonie.

In Salzburg sind wir eine bunte Gemeinschaft von Menschen verschiedener Generationen und Herkünfte. Uns verbindet unsere persönliche, freiwillige Entscheidung, auf das Gottes Angebot in der Bibel zu vertrauen und für uns anzunehmen.

Aus dieser Entscheidung heraus, ist es uns allen wichtig, den Glauben an Jesus Christus im Alltag ganz praktisch zu leben. Wir orientieren uns dabei an Gottes Gnade und Liebe, die wir selbst erfahren haben und begegnen anderen Menschen in der gleichen Weise in Wort und Tat.

Die Mitglieder der Gemeinde haben ihre Entscheidung für das Leben mit Gott in einer Glaubenstaufe öffentlich zum Ausdruck gebracht.

 

Was wir glauben

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde,

und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;

von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben. Amen.

Die Bibel ist Grundlage unseres Glaubens. Wir bekennen gemeinsam mit anderen christlichen Kirchen unseren christlichen Glauben, wie er im Apostolischen Glaubensbekenntnis (links) formuliert ist.

Wir sehen uns als einen kleinen, sichtbaren Ausschnitt der weltweiten christlichen Gemeinschaft und sind uns darüber im Klaren, dass weder wir noch irgendeine andere Kirche die volle Wahrheit für sich beanspruchen kann. Aus diesem Grund ist uns die demütige Verbundenheit mit anderen (Frei-)Kirchen wichtig, weil wir überzeugt sind, dass wir voneinander lernen können.

Wir ringen gemeinsame mit ihnen darum, die Wahrheit, wie sie in der Bibel von Gott offenbart wurde, noch besser zu verstehen. Und wir wollen mit ihnen zusammen das leben und zur Entfaltung bringen, was wir bereits erkannt und verstanden haben.

Die Basis dafür bildet zum einen die Glaubensbasis der Evangelische Allianz, mit der wir verbunden sind. Zum anderen die Rechenschaft vom Glauben, in der die Baptistenbünde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre gemeinsamen Erkenntnisse festgehalten haben.

Wohin wir gehen

Wir sehnen uns nach einer Gemeinschaft hingegebener Nachfolger Jesu, …

  1. die vom Gebet geprägt ist.
  2. die den Menschen Jesus zeigt, zu einem Leben mit ihm einlädt und anleitet.
  3. die Menschen verschiedener Generationen & Herkunft dient, sie miteinander verbindet und insbesondere Familien mit Kindern und farsisprachigen Migranten eine Heimat bietet.
  4. in der jeder sein gottgegebenes Potential als Mitarbeiter & Leiter entdecken und entfalten kann

Wir beten für eine Gemeinde
im Jahr 2026 mit 450 Besuchern
in mehreren Gottesdiensten,
die eine befähigte Gruppe aussenden kann, um in unserer Region
eine neue Gemeinde zu gründen.

Unsere Leitung

Mein Herz schlägt für lebendige Gemeinschaften von Christen, die sich um ihr Umfeld kümmern und ihren Glauben im Alltag leben.
Peter
Pastor
Kindern Jesus nahe zu bringen und sie auf ihrem Weg mit ihm zu unterstützen ist mir ein großes Herzensanliegen.
Bernd
Ältester f. Kinder & Familien
Mein Herz schlägt für eine in jeder Hinsicht lebendige Gemeinde. Dazu möchte ich Beziehungen fördern und ermöglichen.
Harald
Ältester f. Beziehungen
Ich träume von einladenden, lebendigen Gottesdiensten, in denen Gemeinschaft lebt, Gott angebetet wird und jeder für die Woche gestärkt wird.
Albert
Diakon f. Gottesdienste
Mir macht es Freude, wenn Menschen im Glauben und Dienst gefördert werden und so gemeinsam an Gottes Reich mitbauen können.
Valerie
Diakonin f. Jüngerschaft
Ich liebe es, Farsi-Leute im Glauben zu stärken & Integration in Gottes eine Familie zu fördern. In ihr finden wir Heimat, obwohl wir weit weg von zu Hause sind.
Javad
Diakon f. Farsi